USt:
Startseite
Daten suchen
Datengesuche
Blog
Tools

Ihr Warenkorb ist leer

Sie wissen nicht, wo Sie die Suche nach Daten beginnen sollen?
Jetzt Daten suchen

Adressdaten kaufen: Möglichkeiten und Vorteile für Unternehmen

Die Akquise lebt von einer dauerhaften Leadgenerierung. Zur Neukundenakquise sind Sie auf Adressen und Kontakte angewiesen. Gerade neu gegründete Firmen und junge Unternehmen weisen einen hohen Bedarf an verschiedensten Waren und Dienstleistungen auf. Profitieren Sie vom Potential dieser aufstrebenden Unternehmen im Hinblick auf Ihr Neukundengeschäft, in dem Sie Adressdaten kaufen. Datenhalle.de unterstützt Sie mit einem großen Datenbestand und versorgt Sie fortlaufend mit neuen Informationen für Ihre Leadgenerierung.

Firmenneugründungen: Adressdaten kaufen als Chance

Die Daten neugegründeter Firmen stellen für andere Unternehmen ein wertvolles Gut dar. Gerade in der Gründungs- und Informationsphase sind Firmen empfänglich für Angebote. Diese Firmenadressen zu kaufen, ist ein Beitrag zur Leadgenerierung und ermöglicht Ihnen eine direkte Kontaktaufnahme und Kundenakquise.

Unternehmens-Neugründungen zeigen eine starke Entwicklung. Auch in Zeiten schwacher Konjunktur oder Wirtschaftskrisen wird gegründet. Dies stellt ein langfristiges Potential dar. Dank Datenbeständen ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit den Unternehmen möglich. Je früher Sie Firmenadressen kaufen und Unternehmen kontaktieren, desto höher die Wahrscheinlichkeit, sie als Kunden zu akquirieren. Hierbei ist die Zeit ein kritischer Faktor. Auch Ihre Wettbewerber haben Interesse daran, junge Unternehmen als Kunden zu gewinnen. Datenhalle.de unterstützt Sie durch regelmäßige Bereitstellung neuer Daten für Ihre Leadgenerierung. Dies erfolgt bei Bedarf auf Monatsbasis, wöchentlich oder auch täglich.

Herausforderungen der Datensätze neugegründeter Firmen

Es handelt sich um eine große Zahl monatlicher Neugründungen in Deutschland, deren Firmenadressen Sie kaufen können. Tendenziell sind bis zu 15.000 Neugründungen pro Monat zu verzeichnen. Nicht alle dieser Unternehmen überleben lange oder entwickeln sich positiv. Aus diesem Grund ist es vorteilhaft, die Unternehmen zu filtern, bevor Sie deren Firmenadressen kaufen. Hierbei können Sie auf verschiedene Kriterien setzen, die für Ihre Leadgenerierung relevant sind. Wenn Sie Adressdaten kaufen wollen, kann es sinnvoll sein, spezifisch nach Firmen einer bestimmten Branche oder Ausrichtung zu suchen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das eigene Angebot auf Interesse bei den akquirierten Firmen stößt. Ebenso ist eine Filterung nach der Region oder dem Bundesland möglich. Auch eine Filterung nach Größe oder Stammkapital ist möglich Diese und andere Kriterien stehen Ihnen im Datenbestand auf Datenhalle.de zur Verfügung.

Eine Herausforderung besteht darin, dass junge Firmen oftmals noch keine vollständigen Informationen für die Leadgenerierung bereitstellen. Einige weisen beispielsweise keine Webpräsenz beziehungsweise Internetseite auf. Daher ist es vorteilhaft, Firmen über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Gegebenenfalls lassen sich fehlende Informationen ergänzen und zur Leadgenerierung nutzen. Die durchdachten Datenbanken auf Datenhalle.de werden entsprechend nicht nur erstellt, sondern regelmäßig gepflegt. Eine Beschaffung der Daten, um auf Ihren individuellen Wunsch Adressdaten zu kaufen, ist kein Problem.

Potential der Daten neugegründeter Firmen

Gezielt Firmenadressen zu kaufen, ist eine wertvolle Form der Leadgenerierung und ermöglicht Ihnen in erster Linie eine direkte Kontaktaufnahme. Die Ansprache erfolgt damit personalisiert und erreicht die richtigen Ansprechpartner. Wenn Sie Adressdaten kaufen, gehören dazu beispielsweise auch die Geschäftsführer oder die Verantwortlichen der Einkaufsabteilung. Gerade bei Neugründungen und Start-ups ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Kontaktaufnahme direkt mit Entscheidern und Verantwortungsträgern erfolgt. Die unternehmensinternen Strukturen sind erst noch im Entstehen. Damit erfolgt die Kommunikation gezielter als beispielsweise gegenüber etablierten Unternehmen, wo die Kontaktaufnahme meist mehrere Stufen passieren muss.

Wenn Sie aus dem strukturierten B2B-Datenbestand aus Datenhalle.de Adressdaten kaufen, können Sie diese für Ihre eigene Vertriebsdatenbank nutzen. Anschließend lassen sich die Daten beispielsweise zur Erstellung von Serienbriefen verwenden.

Personalisierte Ansprache mit Data-Driven-Marketing

Wenn Sie Firmenadressen kaufen, können Sie die Daten neugegründeter Firmen für eine Form des Direktmarketings nutzen. Die Kontaktaufnahme über Kommunikationskanäle wie Werbebriefe dient dazu, bei Kunden eine positive, messbare Reaktion hervorzurufen. Die Reaktion auf die Marketing-Maßnahme kann eine Anfrage oder im Idealfall ein direkter Auftrag sein. Entsprechendes Direktmarketing erfordert genaue Entscheidungen bezüglich der Unternehmensziele, der Zielgruppe und der Erfolgsanalyse. Unabhängig von Ihrer Zielgruppe bilden Leads beziehungsweise Akquisedaten die wichtigsten Bausteine im Data-Driven-Marketing.

Dank der Filtermöglichkeiten in der Vertriebsdatenbank lassen sich Interessenten und potentielle Kunden selektiv und gezielt ansprechen, nachdem Sie deren Adressdaten kaufen. Die Werbebotschaften lassen sich nach der Leadgenerierung persönlich gestalten und exakt auf Kunden zuschneiden. Dies bildet die Grundlage für eine längerfristige Beziehung und Zusammenarbeit mit Ihren Kunden. Gezielt Adressdaten zu kaufen bietet weiterhin den Vorteil, die konkreten Werbemaßnahmen und Marketingaktionen außerhalb des Sichtfeldes der Konkurrenz durchzuführen.

Mit Web-Scraping zu relevanten Adressdaten

Zur Gewinnung der Adressdaten beziehungsweise Leads kommt die Technik des Web Scrapings beziehungsweise Web Crawling zum Einsatz. Dieses ermöglicht das Auslesen bestehender Informationen im Internet. Dazu gehören in erster Linie Inhalte und Daten für menschliche Nutzer. Im Sinne des Web Scrapings kommen Web-Crawler zum Einsatz. Diese lesen die Inhalte zunächst, bevor sie in strukturierter Form ausgegeben werden, beispielsweise in einer Tabelle im Excel-Format. In diesem Format können Kunden anschließend Firmenadressen kaufen und nutzen.

Datenhalle.de nutzt die Web-Crawler der Pumox GmbH, die bis zu 40.000 Seitenaufrufe pro Stunde möglich machen. Diese hohe Geschwindigkeit ermöglicht eine zeitnahe Auswertung der Daten. Damit lassen sich in kurzer Zeit wichtige Entscheidungen und Maßnahmen umsetzen. Das Web Scraping stellt zudem aufgrund der Effizienz eine günstige Möglichkeit dar, Adressdaten zu kaufen und auszulesen. Gegenüber dem Eigenaufwand sparen diese Tools Zeit und Geld. Dies geht nicht zu Lasten der Datenqualität, wenn Sie Firmenadressen kaufen. Die Algorithmen dienen nicht nur der reinen, ungeprüften Kopie, sondern können die Datenqualität auch bewerten. Im Falle von Unstimmigkeiten lässt sich per manuellem Eingriff entgegensteuern.

Dank der Automatisierung mit Web Scraping lassen sich die Daten und ihr Format in Echtzeit an Ihre Anforderungen anpassen. Damit entfallen die Arbeitsschritte der manuellen Datenbereinigung, Datenpflege oder Umformatierung, nachdem Sie Firmenadressen kaufen.

Wenn Sie Adressdaten kaufen, erhalten Sie diese in nutzerfreundlichen Formaten. Typischerweise kommt Excel zum Einsatz. Im Sinne der Datenintegration in externe Systeme sind jedoch auch Formate wie SQL, CSV, JSON oder XML möglich. Auch eine API-Schnittstellenintegration lässt sich realisieren.

Eine Variante des Web Scraping ist das Reverse Scraping. Diese Technik geht über das reine Auslesen der Daten hinaus und ermöglicht auch das Schreiben und die Ausführung anderer Aktionen. Mit Reverse Web Scraping können Sie in bestimmten Zyklen beispielsweise Werbebanner anklicken oder Kommentare einfügen.

Firmenadressen kaufen mit Datenhalle.de als Partner

Datenhalle.de ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Suche nach Daten neugegründeter Unternehmen geht. Kontaktieren Sie uns noch heute, um wertvolle Adressdaten zu kaufen. Profitieren Sie von direkt nutzbaren Datensätzen für Ihre Leadgenerierung. Sie finden neben Firmenneugründungen auch unterschiedliche Geodaten von Unternehmen verschiedenster Branchen. Datenhalle.de baut sein Datenangebot beständig aus, sodass sich ein Besuch des Shops stets lohnt, um neue Firmenadressen zu kaufen.

Neben dem reinen Datensortiment bietet Ihnen Datenhalle.de verschiedene Tools und Individual-Software zur zeitnahen Datenbeschaffung und Leadgenerierung. Der Shop gehört zum Software-Experten Pumox GmbH, der sich auf individuelle Lösungen spezialisiert hat. Ganz gleich, ob es um den Umgang mit Big Data, Datenvisualisierung oder Datenbereinigung geht, finden Sie maßgeschneiderte Möglichkeiten.

Die Akquise lebt von einer dauerhaften Leadgenerierung. Zur Neukundenakquise sind Sie auf Adressen und Kontakte angewiesen. Gerade neu gegründete Firmen und junge Unternehmen weisen einen hohen Bedarf an verschiedensten Waren und Dienstleistungen auf. Profitieren Sie vom Potential dieser aufstrebenden Unternehmen im Hinblick auf Ihr Neukundengeschäft, in dem Sie Adressdaten kaufen. Datenhalle.de unterstützt Sie mit einem großen Datenbestand und versorgt Sie fortlaufend mit neuen Informationen für Ihre Leadgenerierung.

Firmenneugründungen: Adressdaten kaufen als Chance

Die Daten neugegründeter Firmen stellen für andere Unternehmen ein wertvolles Gut dar. Gerade in der Gründungs- und Informationsphase sind Firmen empfänglich für Angebote. Diese Firmenadressen zu kaufen, ist ein Beitrag zur Leadgenerierung und ermöglicht Ihnen eine direkte Kontaktaufnahme und Kundenakquise.

Unternehmens-Neugründungen zeigen eine starke Entwicklung. Auch in Zeiten schwacher Konjunktur oder Wirtschaftskrisen wird gegründet. Dies stellt ein langfristiges Potential dar. Dank Datenbeständen ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit den Unternehmen möglich. Je früher Sie Firmenadressen kaufen und Unternehmen kontaktieren, desto höher die Wahrscheinlichkeit, sie als Kunden zu akquirieren. Hierbei ist die Zeit ein kritischer Faktor. Auch Ihre Wettbewerber haben Interesse daran, junge Unternehmen als Kunden zu gewinnen. Datenhalle.de unterstützt Sie durch regelmäßige Bereitstellung neuer Daten für Ihre Leadgenerierung. Dies erfolgt bei Bedarf auf Monatsbasis, wöchentlich oder auch täglich.

Herausforderungen der Datensätze neugegründeter Firmen

Es handelt sich um eine große Zahl monatlicher Neugründungen in Deutschland, deren Firmenadressen Sie kaufen können. Tendenziell sind bis zu 15.000 Neugründungen pro Monat zu verzeichnen. Nicht alle dieser Unternehmen überleben lange oder entwickeln sich positiv. Aus diesem Grund ist es vorteilhaft, die Unternehmen zu filtern, bevor Sie deren Firmenadressen kaufen. Hierbei können Sie auf verschiedene Kriterien setzen, die für Ihre Leadgenerierung relevant sind. Wenn Sie Adressdaten kaufen wollen, kann es sinnvoll sein, spezifisch nach Firmen einer bestimmten Branche oder Ausrichtung zu suchen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das eigene Angebot auf Interesse bei den akquirierten Firmen stößt. Ebenso ist eine Filterung nach der Region oder dem Bundesland möglich. Auch eine Filterung nach Größe oder Stammkapital ist möglich Diese und andere Kriterien stehen Ihnen im Datenbestand auf Datenhalle.de zur Verfügung.

Eine Herausforderung besteht darin, dass junge Firmen oftmals noch keine vollständigen Informationen für die Leadgenerierung bereitstellen. Einige weisen beispielsweise keine Webpräsenz beziehungsweise Internetseite auf. Daher ist es vorteilhaft, Firmen über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Gegebenenfalls lassen sich fehlende Informationen ergänzen und zur Leadgenerierung nutzen. Die durchdachten Datenbanken auf Datenhalle.de werden entsprechend nicht nur erstellt, sondern regelmäßig gepflegt. Eine Beschaffung der Daten, um auf Ihren individuellen Wunsch Adressdaten zu kaufen, ist kein Problem.

Potential der Daten neugegründeter Firmen

Gezielt Firmenadressen zu kaufen, ist eine wertvolle Form der Leadgenerierung und ermöglicht Ihnen in erster Linie eine direkte Kontaktaufnahme. Die Ansprache erfolgt damit personalisiert und erreicht die richtigen Ansprechpartner. Wenn Sie Adressdaten kaufen, gehören dazu beispielsweise auch die Geschäftsführer oder die Verantwortlichen der Einkaufsabteilung. Gerade bei Neugründungen und Start-ups ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Kontaktaufnahme direkt mit Entscheidern und Verantwortungsträgern erfolgt. Die unternehmensinternen Strukturen sind erst noch im Entstehen. Damit erfolgt die Kommunikation gezielter als beispielsweise gegenüber etablierten Unternehmen, wo die Kontaktaufnahme meist mehrere Stufen passieren muss.

Wenn Sie aus dem strukturierten B2B-Datenbestand aus Datenhalle.de Adressdaten kaufen, können Sie diese für Ihre eigene Vertriebsdatenbank nutzen. Anschließend lassen sich die Daten beispielsweise zur Erstellung von Serienbriefen verwenden.

Personalisierte Ansprache mit Data-Driven-Marketing

Wenn Sie Firmenadressen kaufen, können Sie die Daten neugegründeter Firmen für eine Form des Direktmarketings nutzen. Die Kontaktaufnahme über Kommunikationskanäle wie Werbebriefe dient dazu, bei Kunden eine positive, messbare Reaktion hervorzurufen. Die Reaktion auf die Marketing-Maßnahme kann eine Anfrage oder im Idealfall ein direkter Auftrag sein. Entsprechendes Direktmarketing erfordert genaue Entscheidungen bezüglich der Unternehmensziele, der Zielgruppe und der Erfolgsanalyse. Unabhängig von Ihrer Zielgruppe bilden Leads beziehungsweise Akquisedaten die wichtigsten Bausteine im Data-Driven-Marketing.

Dank der Filtermöglichkeiten in der Vertriebsdatenbank lassen sich Interessenten und potentielle Kunden selektiv und gezielt ansprechen, nachdem Sie deren Adressdaten kaufen. Die Werbebotschaften lassen sich nach der Leadgenerierung persönlich gestalten und exakt auf Kunden zuschneiden. Dies bildet die Grundlage für eine längerfristige Beziehung und Zusammenarbeit mit Ihren Kunden. Gezielt Adressdaten zu kaufen bietet weiterhin den Vorteil, die konkreten Werbemaßnahmen und Marketingaktionen außerhalb des Sichtfeldes der Konkurrenz durchzuführen.

Mit Web-Scraping zu relevanten Adressdaten

Zur Gewinnung der Adressdaten beziehungsweise Leads kommt die Technik des Web Scrapings beziehungsweise Web Crawling zum Einsatz. Dieses ermöglicht das Auslesen bestehender Informationen im Internet. Dazu gehören in erster Linie Inhalte und Daten für menschliche Nutzer. Im Sinne des Web Scrapings kommen Web-Crawler zum Einsatz. Diese lesen die Inhalte zunächst, bevor sie in strukturierter Form ausgegeben werden, beispielsweise in einer Tabelle im Excel-Format. In diesem Format können Kunden anschließend Firmenadressen kaufen und nutzen.

Datenhalle.de nutzt die Web-Crawler der Pumox GmbH, die bis zu 40.000 Seitenaufrufe pro Stunde möglich machen. Diese hohe Geschwindigkeit ermöglicht eine zeitnahe Auswertung der Daten. Damit lassen sich in kurzer Zeit wichtige Entscheidungen und Maßnahmen umsetzen. Das Web Scraping stellt zudem aufgrund der Effizienz eine günstige Möglichkeit dar, Adressdaten zu kaufen und auszulesen. Gegenüber dem Eigenaufwand sparen diese Tools Zeit und Geld. Dies geht nicht zu Lasten der Datenqualität, wenn Sie Firmenadressen kaufen. Die Algorithmen dienen nicht nur der reinen, ungeprüften Kopie, sondern können die Datenqualität auch bewerten. Im Falle von Unstimmigkeiten lässt sich per manuellem Eingriff entgegensteuern.

Dank der Automatisierung mit Web Scraping lassen sich die Daten und ihr Format in Echtzeit an Ihre Anforderungen anpassen. Damit entfallen die Arbeitsschritte der manuellen Datenbereinigung, Datenpflege oder Umformatierung, nachdem Sie Firmenadressen kaufen.

Wenn Sie Adressdaten kaufen, erhalten Sie diese in nutzerfreundlichen Formaten. Typischerweise kommt Excel zum Einsatz. Im Sinne der Datenintegration in externe Systeme sind jedoch auch Formate wie SQL, CSV, JSON oder XML möglich. Auch eine API-Schnittstellenintegration lässt sich realisieren.

Eine Variante des Web Scraping ist das Reverse Scraping. Diese Technik geht über das reine Auslesen der Daten hinaus und ermöglicht auch das Schreiben und die Ausführung anderer Aktionen. Mit Reverse Web Scraping können Sie in bestimmten Zyklen beispielsweise Werbebanner anklicken oder Kommentare einfügen.

Firmenadressen kaufen mit Datenhalle.de als Partner

Datenhalle.de ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Suche nach Daten neugegründeter Unternehmen geht. Kontaktieren Sie uns noch heute, um wertvolle Adressdaten zu kaufen. Profitieren Sie von direkt nutzbaren Datensätzen für Ihre Leadgenerierung. Sie finden neben Firmenneugründungen auch unterschiedliche Geodaten von Unternehmen verschiedenster Branchen. Datenhalle.de baut sein Datenangebot beständig aus, sodass sich ein Besuch des Shops stets lohnt, um neue Firmenadressen zu kaufen.

Neben dem reinen Datensortiment bietet Ihnen Datenhalle.de verschiedene Tools und Individual-Software zur zeitnahen Datenbeschaffung und Leadgenerierung. Der Shop gehört zum Software-Experten Pumox GmbH, der sich auf individuelle Lösungen spezialisiert hat. Ganz gleich, ob es um den Umgang mit Big Data, Datenvisualisierung oder Datenbereinigung geht, finden Sie maßgeschneiderte Möglichkeiten.

Wenn Sie Firmenadressen kaufen, können Sie die Daten neugegründeter Firmen für eine Form des Direktmarketings nutzen. Die Kontaktaufnahme über Kommunikationskanäle wie Werbebriefe dient dazu, bei Kunden eine positive, messbare Reaktion hervorzurufen. Die Reaktion auf die Marketing-Maßnahme kann eine Anfrage oder im Idealfall ein direkter Auftrag sein. Entsprechendes Direktmarketing erfordert genaue Entscheidungen bezüglich der Unternehmensziele, der Zielgruppe und der Erfolgsanalyse. Unabhängig von Ihrer Zielgruppe bilden Leads beziehungsweise Akquisedaten die wichtigsten Bausteine im Data-Driven-Marketing.

Dank der Filtermöglichkeiten in der Vertriebsdatenbank lassen sich Interessenten und potentielle Kunden selektiv und gezielt ansprechen, nachdem Sie deren Adressdaten kaufen. Die Werbebotschaften lassen sich nach der Leadgenerierung persönlich gestalten und exakt auf Kunden zuschneiden. Dies bildet die Grundlage für eine längerfristige Beziehung und Zusammenarbeit mit Ihren Kunden. Gezielt Adressdaten zu kaufen bietet weiterhin den Vorteil, die konkreten Werbemaßnahmen und Marketingaktionen außerhalb des Sichtfeldes der Konkurrenz durchzuführen.

Mit Web-Scraping zu relevanten Adressdaten

Zur Gewinnung der Adressdaten beziehungsweise Leads kommt die Technik des Web Scrapings beziehungsweise Web Crawling zum Einsatz. Dieses ermöglicht das Auslesen bestehender Informationen im Internet. Dazu gehören in erster Linie Inhalte und Daten für menschliche Nutzer. Im Sinne des Web Scrapings kommen Web-Crawler zum Einsatz. Diese lesen die Inhalte zunächst, bevor sie in strukturierter Form ausgegeben werden, beispielsweise in einer Tabelle im Excel-Format. In diesem Format können Kunden anschließend Firmenadressen kaufen und nutzen.

Datenhalle.de nutzt die Web-Crawler der Pumox GmbH, die bis zu 40.000 Seitenaufrufe pro Stunde möglich machen. Diese hohe Geschwindigkeit ermöglicht eine zeitnahe Auswertung der Daten. Damit lassen sich in kurzer Zeit wichtige Entscheidungen und Maßnahmen umsetzen. Das Web Scraping stellt zudem aufgrund der Effizienz eine günstige Möglichkeit dar, Adressdaten zu kaufen und auszulesen. Gegenüber dem Eigenaufwand sparen diese Tools Zeit und Geld. Dies geht nicht zu Lasten der Datenqualität, wenn Sie Firmenadressen kaufen. Die Algorithmen dienen nicht nur der reinen, ungeprüften Kopie, sondern können die Datenqualität auch bewerten. Im Falle von Unstimmigkeiten lässt sich per manuellem Eingriff entgegensteuern.

Dank der Automatisierung mit Web Scraping lassen sich die Daten und ihr Format in Echtzeit an Ihre Anforderungen anpassen. Damit entfallen die Arbeitsschritte der manuellen Datenbereinigung, Datenpflege oder Umformatierung, nachdem Sie Firmenadressen kaufen.

Wenn Sie Adressdaten kaufen, erhalten Sie diese in nutzerfreundlichen Formaten. Typischerweise kommt Excel zum Einsatz. Im Sinne der Datenintegration in externe Systeme sind jedoch auch Formate wie SQL, CSV, JSON oder XML möglich. Auch eine API-Schnittstellenintegration lässt sich realisieren.

Eine Variante des Web Scraping ist das Reverse Scraping. Diese Technik geht über das reine Auslesen der Daten hinaus und ermöglicht auch das Schreiben und die Ausführung anderer Aktionen. Mit Reverse Web Scraping können Sie in bestimmten Zyklen beispielsweise Werbebanner anklicken oder Kommentare einfügen.

Firmenadressen kaufen mit Datenhalle.de als Partner

Datenhalle.de ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Suche nach Daten neugegründeter Unternehmen geht. Kontaktieren Sie uns noch heute, um wertvolle Adressdaten zu kaufen. Profitieren Sie von direkt nutzbaren Datensätzen für Ihre Leadgenerierung. Sie finden neben Firmenneugründungen auch unterschiedliche Geodaten von Unternehmen verschiedenster Branchen. Datenhalle.de baut sein Datenangebot beständig aus, sodass sich ein Besuch des Shops stets lohnt, um neue Firmenadressen zu kaufen.

Neben dem reinen Datensortiment bietet Ihnen Datenhalle.de verschiedene Tools und Individual-Software zur zeitnahen Datenbeschaffung und Leadgenerierung. Der Shop gehört zum Software-Experten Pumox GmbH, der sich auf individuelle Lösungen spezialisiert hat. Ganz gleich, ob es um den Umgang mit Big Data, Datenvisualisierung oder Datenbereinigung geht, finden Sie maßgeschneiderte Möglichkeiten.


Datensatz teilen

Newsletter

Mochten Sie reglemassig uber neue Datensatze informiert werden?


1 Kommentar

Leave a Reply